STZ Risiken - Schäden - Werte

Gründungszitat

 

Das Steinbeis-Transferzentrum-RSW zielt auf einen Wissens- und Technologietransfer im Bereich der Themenfelder „Risiken-Schäden-Werte“.

 

Für diesen Wissensbereich soll das STZ als interdisziplinäres Kompetenzzentrum Verbände und Unternehmen ansprechen aus den Bereichen Sachverständige, Ingenieure, Architekten, Versicherungen und Versicherungsmakler, Sanierungsfirmen, Immobilienwirtschaft, Hausverwaltungen, Gerichte und Rechtsanwälte und Behörden.

 

Im Rahmen von Seminaren und Lehrveranstaltungen in enger Zusammenarbeit mit der Hochschule Karlsruhe sollen Aus- und Weiterbildungen für die genannten Berufsgruppen im Bereich Risiken - Schäden - Werte erfolgen.

 

Interessierte Kreise können Merkblättern mitarbeiten, die das Transferzentrum erarbeiten, herausgeben und fortschreiben wird.

Angebote

Seminare, Ausbildung

  • Kompaktseminar Sachschäden, mit Prüfung „geprüfter Sachverständiger für Versicherungswertermittlung und Sachschadenbewertung von Immobilien“
  • Risiko- und Schadenbewertung, Komplexausbildung
  • Arbeiten in kontaminierten Bereichen (früher BGR 128), zertifiziert durch BG-Bau
  • Bautechnik für den Versicherungs-Innendienst
  • Workshop Sachverständigenverfahren
  • Abgrenzung Bauschäden – Sachschäden
  • Sanierungsleiter
  • Mediation Schadenbereich
  • SchadenSymposium (Hochschule Karlsruhe, Beratung und Mitarbeit)

Publikationen

  • Konzeptionspapiere, Organisation und Herausgeber, Fortschreibung
  • Merkblatt Wertminderungen bei Schäden
  • Merkblatt Versicherungswertermittlungen

Forschungs- und Gutachtentätigkeiten

  • Forschungsvorhaben
  • Technisch-wissenschaftliche Gutachten